DOK Leipzig 29. Oktober – 4. November 2018
61. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm
DOK Leipzig 29 October – 4 November 2018
61st International Leipzig Festival for Documentary and Animated Film
Inhalt Navigation "Barrierefreie Angebote" switch to english language Umschalten auf deutsche Sprache Erfahren Sie mehr über unsere barrierefreien Angebote (Audiodeskriptionen, erweiterte Untertitel, Zugänglichkeit)
Impressum

www.dok-leipzig.de HOME

Festival News 23.05.2018

Quote für Regisseurinnen im Deutschen Wettbewerb

Während der Festivaleröffnung 2017 hatte Festivalleiterin Leena Pasanen die Einführung einer Quote für Regisseurinnen im Deutschen Wettbewerb langer Dokumentar- und Animationsfilm angekündigt. Die Gestaltung der Quote wurde nun von Leena Pasanen und Programmer Ralph Eue festgelegt. mehr read more
Festival News 22.05.2018

Neuer Nachwuchswettbewerb bei DOK Leipzig 2018

Der Next Masters Wettbewerb bekommt Nachwuchs: Ab diesem Jahr gibt es einen Next Masters Wettbewerb für lange Dokumentar- und Animationsfilme und zusätzlich einen für kurze Filme. Die Wettbewerbskategorie Animadok wird aufgehoben. mehr read more
Festival News 18.05.2018

DOK Day: Communion

Polnisches Kino at it’s best: Anna Zameckas hochgelobter Dokumentarfim, der u.a. mit dem European Film Award ausgezeichnet wurde, ist am 25. Mai nochmals in Leipzig zu sehen. Der Eintritt ist frei. mehr read more
Festival News 15.05.2018

Einreichungen für den DOK Co-Pro Market 2018 eröffnet

Ab sofort könnten Dokumentarfilmprojekte für den 14. DOK Co-Pro Market eingereicht werden! Der DOK Co-Pro Market findet jährlich als Bestandteil des DOK Industry Programms im Rahmen des Festivals statt, in diesem Jahr am 29. und 30. Oktober. mehr read more
Festival News 14.05.2018

Doc Alliance Selection Award 2018 verliehen

Der Doc Alliance Selection Award 2018 geht an den Regisseur Nebojša Slijepčević für seinen Film "Srbenka". Wir gratulieren! Die Preisverleihung fand am 12. Mai im Rahmen des Festival de Cannes statt. mehr read more